abringen


abringen
ạb||rin|gen 〈V. tr. 199; hat〉 jmdm. etwas \abringen etwas von jmdm. gegen seinen anfängl. Widerstand erhalten ● jmdm. ein Versprechen, eine Zusage \abringen; ich habe ihm sein Einverständnis abgerungen; ich habe mir diesen Brief abgerungen er ist mir sehr schwergefallen

* * *

ạb|rin|gen <st. V.; hat:
von jmdm., etw. durch intensive Bemühung erlangen; abzwingen:
dem Meer neues Land a.;
ich habe ihm das Versprechen abgerungen, nicht mehr zu rauchen;
sich ein Lächeln a.

* * *

ạb|rin|gen <st. V.; hat: von jmdm., etw. durch intensive Bemühung erlangen; abzwingen: dem Meer neues Land a.; ich habe ihm das Versprechen abgerungen, nicht mehr zu rauchen; sich ein Lächeln a.; Die Ernte, die der Bauer ... mit primitivsten Werkzeugen dem Boden abrang (elan 2, 1980, 13); Die Bevölkerung hatte dem König 1990 durch gewaltsam bekämpfte Proteste mit vielen Toten demokratische Reformen abgerungen (SZ 22. 12. 98, 12); Wenn man es schafft, mit weniger zufrieden zu sein, wird man auch diesem Fußball interessante Aspekte a. (taz 10. 6. 98, 1).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abringen — abringen:1.⇨abzwingen(1)–2.sicha.:⇨abzwingen(2) abringen→abzwingen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abringen — V. (Mittelstufe) jmdm. etw. wegnehmen, abzwingen Synonym: abnötigen (geh.) Beispiel: Er hat seinen Eltern die Erlaubnis abgerungen, ins Kino zu gehen. Kollokation: jmdm. ein Versprechen abringen …   Extremes Deutsch

  • abringen — ạb·rin·gen (hat) [Vt] 1 jemandem etwas abringen von jemandem etwas nur mit großer Mühe bekommen: den Eltern eine Erlaubnis abringen 2 sich (Dat) etwas abringen sich mühsam zwingen, etwas zu sagen oder zu tun: sich ein Lächeln abringen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abringen — ạb|rin|gen; jemandem etwas abringen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abringen — abringenv sichetwabringen=eineRedemehrschlechtalsrechthalten;einBühnen ,Filmstückmühsamverfasseno.ä.1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abringen — avringe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Der Tod in Venedig — ist eine Novelle von Thomas Mann, die 1911 entstand, 1912 erstmals in Die Neue Rundschau[1] publiziert wurde und anschließend als Einzeldruck im Hyperion Verlag München (1912) erschien. Die Erzählung weist mehrere Parallelen zur Biographie des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Aschenbach — Dieser Artikel behandelt die Novelle Der Tod in Venedig von Thomas Mann. Für den Film Tod in Venedig von Luchino Visconti siehe Tod in Venedig (Film). Der Tod in Venedig ist eine Novelle von Thomas Mann (1912), entstanden zwischen Juli 1911 und… …   Deutsch Wikipedia

  • Otogizōshi (Anime) — Seriendaten Originaltitel お伽草子 Otogizōshi Produktionsland Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Tod in Venedig — Dieser Artikel behandelt die Novelle Der Tod in Venedig von Thomas Mann. Für den Film Tod in Venedig von Luchino Visconti siehe Tod in Venedig (Film). Der Tod in Venedig ist eine Novelle von Thomas Mann (1912), entstanden zwischen Juli 1911 und… …   Deutsch Wikipedia